Ein Isolator bildet eine Barriere zwischen dem Produkt und der Umgebung. Er wird bei aseptischen Prozessen und Arbeit mit sterilen Materialien verwendet, wo es notwendig ist, das Produkt gegen Partikeln vom Umgebungsmilieu zu schützen. Der Operator arbeitet mit Hilfe von Ärmeln, die den Kontakt mit dem Material verhindern. Ein lufttechnisches System nutzt hochwirksame Filter der HEPA-Kategorie, die das Produkt gegen eventuelle Kontamination aus der Umgebung schützen.

Die Isolatoren erfüllen Dichtheitsklassen gemäß  ISO 10648-2.

 

TECHNISCHE PARAMETER

  • Arbeit in Überdruckatmosphäre im Vergleich mit der Umgebung
  • HEPA H 14 Filtrierung am Eingang in den Isolator
  • Laminarströmung 0,45 m/s ± 20%
  • Reinheitsklasse „A“ (ISO 4,8) innerhalb der Kammern
  • Material der Isolatorkammern – AISI 316L (EN 1.4404) mit spiegelpolierter Edelstahl-Oberfläche und  abgerundeten Ecken
  • Materialien im Kontakt mit dem Produkt – AISI 316L (EN 1.4404)
  • Sonstige Konstruktionsmaterialien – AISI 304, Hartglas, Silikon, POM-C, usw.

 

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
Spotify
Consent to display content from Spotify
Sound Cloud
Consent to display content from Sound